RECYCLING: Diese Verpackungsbox kann auf den Kompost. (German article)

18. Mai 2019 | Material | via Faz.net

kann-nach-gebrauch-als

Kann nach Gebrauch als Einstreu für Haustiere verwendet werden: Landbox von Landpack (Credit: Faz.net)

Laut einem Artikel der faz.net, werden immer mehr Waren über das Internet bestellt, auch Lebensmittel. Dafür braucht man Verpackungen. Bisher spielt Styropor eine große Rolle. Da es aber auf Erdölbasis und mit viel Energie hergestellt wird, ist es umweltschädlich. Dies brachte die Betriebswirtin Patricia Eschenlohr und ihren Ehemann, den Medizintechnik-Ingenieur Thomas Maier-Eschenlohr, auf die Idee, ökologisch abbaubare Verpackungen herzustellen.

„Unser Ansatz war es, eine Isolierverpackung zu entwickeln, die genauso gut ist wie Styropor, die aber einfacher entsorgt werden kann, im Idealfall im Garten“, berichtet Patricia Eschenlohr. Und so gründete das Ehepaar 2013 in der Nähe von München die Landpack GmbH. Die beiden Unternehmer suchten nach einem nachwachsenden Rohstoff – und kamen auf Stroh.

Stroh fällt in der Landwirtschaft als Restprodukt an; es ist im Überfluss vorhanden. Zusätzlich ist Stroh ein Dämmstoff, der die Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft aufnimmt und so die Luftfeuchtigkeit in der Verpackung senkt. Das ist ideal, um feuchtigkeitssensible Lebensmittel beim Versand zu schützen.